Renntag 20.08.2017

25 Jahre BASCOT in Baden

14:20Qualifikation für ZweijährigeStarterliste ansehen   
14:40Qualifikation 2Starterliste ansehen   
15:00Großer Preis der Freunde des MTTA - 7. Lauf zum MTTA-Championat 2017 - I. AbteilungStarterliste ansehen   
15:30I. Josef Schneiberg sen.-Gedenkrennen 2017Starterliste ansehen   
15:55II. Fleurop Trophy - DW-AZG Euro 2.000,- - 15. Lauf zur BBMStarterliste ansehen   
16:20III. Autohaus M. Berger TrophyStarterliste ansehen   
16:45IV. "CIESMO Friends Immobilien Cup" - S76-AZG Euro 6.000,-Starterliste ansehen   
17:10V. Großer Preis des Stadtmarketing BadenStarterliste ansehen   
17:50VI. Großer Preis von Baumeister Steurer - 16. Lauf zur BBMStarterliste ansehen   
18:15VII. Großer Preis von Weingut FischerStarterliste ansehen   
18:40VIII. Preis des Rotary Club Baden 2017Starterliste ansehen   
19:05IX. Christa & Willi Trumler EhrenpreisStarterliste ansehen   
19:30X. Doris & Thomas - Trophy zur "Papierenen"Starterliste ansehen   
19:50XI. Pr. des Casino Baden - GP der Fam. LEITNER - bew. Erwachs-Lauf der Mini-Traber - II. AbteilungStarterliste ansehen   
20:15XII. Großer Preis der Atlas Wohnbaugenossenschaft - VW-AZG Euro 1.500,-Starterliste ansehen   

Ausschreibungen

Ausschreibungen ansehen Ausschreibungen 1. Meeting 2017

Ausschreibungen ansehen Ausschreibungen 2. Meeting 2017

Ausschreibungen ansehen Ausschreibungen 3. Meeting 2017

Vorschau

„BASCOT“

Dieses Schlagwort ist seit 25 Jahren fest mit einer bestimmten Veranstaltung des Badener Trabrenn-Vereins verbunden. Aus dem Schlagwort wurde ein Zauberwort, mittlerweile ist es Kult. Und wann könnte man dies glaubhafter dokumentieren, als zu DIESEM Zeitpunkt: 125 Jahre BTV – 25 Jahre BASCOT! Anno 2017 datiert mit Sonntag, 20. August, ab 15:30 Uhr.

Das Motto „125 Jahre BTV“ soll dieses Mal auch ganz besonders im Vordergrund stehen, „Retro-Bekleidung“ wäre also gefragt. Vielleicht diesmal eine etwas wärmere, denn der Hitze der letzten Tage soll ein eher kühler Sonntag folgen, aber ein trockener – trocken, freilich nur, was das Wetter betrifft…

Denn bunt und fröhlich ging es immer schon zu, wenn BASCOT (= „Ascot von Baden“) angesagt war. Neben dem „sehen und gesehen werden“ und der Präsenz zahlreicher Badener Institutionen sei aus gesellschaftlicher Hinsicht vor allem die Hut-Prämierung hervorgehoben, die um ca. 17:20 über die Bühne von „Traben hautnah“ gehen wird.

Doch stehen auch am kommenden Sonntag die Pferde und der Trabrennsport im eigentlichen Mittelpunkt, denn ohne sie könnte es niemals ein BASCOT geben. Und da meinen wir, in dem mit 2.500 Euro dotierten Hauptrennen der „Internationalen“ einen Traber zu sehen, der dem hohen Anspruch einer solchen Veranstaltung mehr als gerecht wird: Muscle Boy As! Der Vierjährige siegte heuer schon zur Saisoneröffnung in Baden, belegte anschließend in Paris einen sehr guten 6. Platz, ehe er in Berlin als Zweiter in 1:12,1a/ 1900 glänzte. Gesteuert wird der Crack des Stalles Antonshof von Rekord-Champion Gerhard Mayr, der rechtzeitig von der WM in Kanada wieder zurück ist.

Der eventuelle Gegner des Favoriten heißt Palema Photo (Erich Kubes), der heuer in Baden schon zweimal erfolgreich war, dabei Spitzenpferde wie Evita Viking oder Sherie bezwang, und der zuletzt in Berlin als Vierter gleichfalls überzeugte. Trotzdem ist eine Wette auch in diesem Rennen interessant, da hier die Viererwette mit einer Auszahlungs-Garantie von 1.500,-- Euro ausgestattet ist.

Vor allem zwei weitere Auszahlungs-Garantien sind für das wettende Publikum sehr attraktiv. Im 2. Rennen – mit Seriensieger Dominator Venus (Mario Zanderigo) in der Favoritenrolle – werden 2.000,-- Euro garantiert, in der Super76-Wette (ab dem 4. Rennen) gar 6.000,-- Euro. Wie überhaupt sich diese neue Wette, die ab heuer in Baden angeboten wurde, toll bewährte. Zuletzt gab es für zahlreiche Glückliche, die den richtigen Riecher hatten, nicht weniger als 3.832,-- Euro für den Grundeinsatz von 15 Cent!

Nach Beendigung der „S76“-Serie findet zur besonderen Belustigung der Zuschauer außerdem ein Rennen der Mini-Traber statt, in deren Sulky allerdings diesmal die Profis Platz nehmen. Natürlich kann man auch hier wetten – aber der Spaß steht natürlich im Vordergrund.